Formatvorlagen ermöglichen Ihnen, ein Word-Dokument gleichbleibend zu formatieren. Mit einem Klick weisen Sie beispielsweise allen Überschriften dieselbe Schriftart und Schriftgröße zu. Um sich während des Schreibens eines Texts den Griff zur Maus zu sparen, können Sie Formatvorlagen auch mit Tastenkürzeln versehen.

Per Knopfdruck wird dann aus einem normalen Absatz eine Überschrift – oder auch eine Aufzählung. Um einer Formatvorlage eine Tastenkombination zuzuweisen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Starten Sie Microsoft Word. Im Beispiel verwenden wir Word 2010.
  2. Öffnen Sie ein Dokument, das auf der gewünschten Vorlage basiert.
    Im Zweifelsfall legen Sie ein neues Dokument an, es basiert dann auf der Standardvorlage „Normal.dotm“.
  3. Schalten Sie oben im Menüband zum Tab „Start“.
  4. Klicken Sie im Bereich „Formatvorlagen“ mit der rechten Maustaste auf die Vorlage, die Sie mit einem Tastenkürzel versehen wollen. Im Beispiel ist das die „Überschrift 1“.
  5. Aus dem Kontextmenü wählen Sie den Eintrag „Ändern…“.
  6. Unten links rufen Sie „Format, Tastenkombination…“ auf.
  7. Klicken Sie in das Textfeld „Neue Tastenkombination…“.
  8. Jetzt drücken Sie die Tasten, die Sie zukünftig zum Einstellen dieser Formatvorlage verwenden wollen.
  9. Bestätigen Sie die Änderungen.

Diese Tastenkombination gilt zukünftig für alle Dokumente, die auf Normal.dotm basieren. Um eine Überschrift als solche zu markieren, drücken Sie einfach die gespeicherte Tastenkombination.