Was für andere Browser die Lesezeichen sind, wird im Internet Explorer Favoriten genannt: Verknüpfungen auf häufig genutzte Webseiten. Mit einem Klick sind sie innerhalb des Browsers erreichbar. Doch was, wenn der IE noch gar nicht gestartet ist?

Um eine Verknüpfung zum Ordner Favoriten auf Ihrem Desktop anzulegen, helfen folgende Schritte weiter:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle Ihrer Arbeits-Oberfläche.
  2. Aus dem Kontextmenü rufen Sie die Funktion „Neu, Verknüpfung“ auf.
  3. Als Speicherort des Elements geben Sie Folgendes an (am besten über die Zwischenablage kopieren):
    %windir%\explorer.exe shell:::{323CA680-C24D-4099-B94D-446DD2D7249E}
  4. Klicken Sie auf „Weiter“, und geben Sie als Namen „Favoriten“ an.
  5. Nach einem Klick auf „Fertig stellen“ ist Ihre neue Verknüpfung einsatzbereit!

Um der Verknüpfung das passende Symbol zuzuweisen, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen „Eigenschaften“. Es folgen Klicks auf „Anderes Symbol…“ und „Durchsuchen…“. Doppelklicken Sie auf die Datei „shell32.dll“ und finden Sie das bekannte Stern-Symbol für Favoriten.