Microsofts E-Mail-Programm Outlook speichert alle eingehenden und gesendeten Nachrichten in einer zentralen Datendatei. Abgelegt werden die E-Mails in einzelnen Ordnern. Normalerweise zeigen die Ordner nur E-Mails an. Mit einem Trick speichern Sie auch wichtige Dokumente, Bilder und andere Daten direkt in Outlook.

Um Dateien und Dokumente direkt in Outlook-Ordnern zu speichern, haben Sie zwei Möglichkeiten. Erstens könnten Sie einen neuen Entwurf anlegen und die Dokumente darin als Anlagen anhängen, ohne die Mail zu senden.

Die zweite Variante ist aber noch einfacher: Öffnen Sie einen Outlook-Ordner, zum Beispiel „Posteingang“. Starten Sie dann ein Explorer-Fenster, und ziehen Sie die entsprechende Datei direkt in die Liste der Mails des Ordners. Outlook legt daraufhin eine neue Zeile an, setzt den Namen der Datei in den Betreff und kopiert die Datei in den Outlook-Ordner.

Wenn Sie auf die so gespeicherte Datei doppelklicken, öffnet sich nach einer Sicherheitsabfrage direkt das mit der Datei verknüpfte Programm.