Das Aero-Design wurde von Microsoft als Nachfolger des bunten Windows-XP-Aussehens eingeführt. Windows Vista und Windows 7 verwenden transparente Fenster und viel grafisches Aufhebens, um besonders schick auszusehen. Sie bevorzugen das klassische Fensterdesign? Dann deaktivieren Sie Windows Aero doch komplett.

Besonders einfach gelingt das Ausschalten von Aero, wenn Sie den dazugehörigen Windows-Dienst abschalten. Und das geht wie folgt:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle der Taskleiste.
  2. Aus dem Menü rufen Sie den Eintrag „Task-Manager“ auf.
  3. Schalten Sie zum Tab „Dienste“.
  4. Klicken Sie unten rechts auf die Schaltfläche „Dienste…“. Bestätigen Sie die Administratorrechte, falls erforderlich.
  5. Suchen Sie in der Liste den Eintrag „Designs“ (englisch: „Themes“), und doppelklicken Sie darauf.
  6. In der Auswahlliste „Starttyp“ stellen Sie „Deaktiviert“ ein.
  7. Danach folgt ein Klick auf „Beenden“. Das Aero-Design wird jetzt abgeschaltet.
  8. Klicken Sie unten auf „OK“, und schließen Sie zum Schluss die Fenster „Dienste“ und „Task-Manager“.

windows-design-dienst-deaktivieren