Apple hat in OSX eine Sicherungs-Funktion eingebaut: die Time Machine. In regelmäßigen Zeitabständen erstellt sie Backups aller wichtigen Daten auf einem Laufwerk, das Sie bei der Einrichtung angeben. Sie möchten bestimmte Ordner oder Dateien von der Time Machine ausschließen, sodass diese nicht mit kopiert werden?

Um einzelne Elemente aus der Time Machine von OSX auszuschließen, drücken Sie als Erstes [Ctrl] + [Leertaste], um die Spotlight-Suche anzuzeigen. Geben Sie jetzt Time Machine ein, und klicken Sie den Eintrag „Systemeinstellungen: Time Machine“ an. Falls nötig, entsperren Sie die Einstellungen per Klick auf das Schloss-Symbol.

Nun rufen Sie die Optionen auf. Unter der Liste „Folgende Objekte nicht sichern“ folgt nun ein Klick auf das Pluszeichen. Anschließend markieren Sie beliebige Elemente (Dateien oder auch ganze Ordner), die Ihr Mac beim Erstellen eines Backups außen vor lassen soll.

Bestätigen Sie Ihre Änderung, indem Sie auf „Ausschließen“ klicken.

osx-time-machine-ausschliessen