In Windows 7, Vista und XP können Sie Dateien oder Programme beim Systemstart automatisch mitstarten lassen, indem Sie eine Verknüpfung im Startmenü-Ordner „Autostart“ anlegen. In Windows 8 gibt es allerdings kein Startmenü. Wie gehen Sie hier vor?

Um eine Datei oder ein Programm beim Hochfahren Ihres Windows-8-Systems zu öffnen, starten Sie als Erstes den Datei-Explorer. Klicken Sie dann in die Adressleiste, und geben Sie Folgendes ein: shell:startup. Drücken Sie anschließend die [Eingabetaste].

Jetzt öffnen Sie ein zweites Fenster des Datei-Explorers. Navigieren Sie zum dem Ordner, der das zu öffnende Dokument oder Programm enthält. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Eintrag, der automatisch starten soll. Aus dem Kontextmenü wählen Sie „Kopieren“. Schließlich klicken Sie mit der rechten Maustaste in den leeren Bereich des Fensters „Autostart“ und klicken dort auf „Verknüpfung einfügen“.

Das war’s! Künftig wird das Ziel der Verknüpfung gestartet, sobald Sie sich bei Ihrem Windows-Benutzerkonto anmelden.