Mit dem Versions-System Git lassen sich Änderungen an Dateien – zum Beispiel Text- oder Programmcode-Dateien – leicht nachvollziehen. Wenn Sie zusammen mit Kollegen an einem Projekt arbeiten, können Sie Ihre lokalen Quelltext-Änderungen an andere Archive versenden. Welche Ziele zum Empfangen und Versenden von Commits zur Verfügung stehen, legt die Remote-Liste fest.

Folgende Funktionen stellt Git zur Verwaltung von Remotes bereit:

  • git remote  -v – Zeigt eine Liste aller Remotes an.
  • git remote rename <alt> <neu> – Namen eines Remotes umbenennen.
  • git remote rm <name> – Remote aus der Liste entfernen.
  • git remote add <name> <url> – Neues Remote hinzufügen.