Sie möchten auf Ihrem Computer Office 2013 installieren? Zu Problemen könnte es kommen, wenn Sie bisher die Miniversion des Vorgängers, Office 2010 Starter, nutzen. Dann klappt das Upgrade nämlich nicht wie erhofft. Hier eine Lösungs-Möglichkeit.

Um Office 2013 einrichten zu können, versuchen Sie, die bereits installierte Starter-Edition von Office 2010 zunächst von Ihrem System zu entfernen.

  1. In Windows 7 und Vista klicken Sie dazu auf „Start, Systemsteuerung, Programme, Programm deinstallieren“. In Windows 8 klicken Sie auf der Startseite mit der rechten Maustaste auf „Microsoft Word“ und dann in der unteren Leiste auf „Deinstallieren“.
  2. Markieren Sie dann in der Liste den Eintrag „Microsoft Office 2010 Starter“, und klicken Sie auf „Deinstallieren“. Nach der Deinstallation sollten Sie den Computer neu starten.

Versuchen Sie dann erneut, Microsoft Office 2013 zu installieren. Jetzt sollte die Installation klappen.

Tipp: Das Setup von Office 2013 („Klick-und-los“) funktioniert immer noch nicht? Sie können sich auch direkt an den Microsoft-Kundenservice wenden. Den erreichen Sie unter der Woche von 8 bis 18 Uhr und samstags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 01805-67 22 55 (14 Cent/Min. aus dem Festnetz). Sie können auch eine E-Mail an kunden@microsoft.com schreiben. Wenn Sie von Österreich aus anrufen: 01-5 02 22 23 30, in der Schweiz nutzen Sie die 0848-80 23 30.

1 Antwort
  1. White Elephant
    White Elephant sagte:

    Ich hatte genau das Problem – die Beschreibung hat sehr geholfen. – Danke!

Kommentare sind deaktiviert.