Der kleine und schnelle Bildbetrachter IrfanView ist für viele Foto-Aufgaben völlig ausreichend. Bilder lassen sich zuschneiden, in der Größe ändern, farblich bearbeiten, und vieles mehr. Bei transparenten PNG-Bildern muss IrfanView jedoch passen. Speichern Sie ein solches Bild, hat es keine durchsichtigen Bereiche mehr. Was tun?

Mit IrfanView selbst gibt es für transparente Bilder im *.png-Format keine Lösung. Nutzen Sie deswegen für solche Bilddateien das ähnliche Programm XnView. Das hat den gleichen Funktionsumfang wie IrfanView. Darüber hinaus stellt jedoch auch der Umgang mit transparenten Bildern kein Problem für XnView dar. XnView erhalten Sie kostenlos unter der Adresse download.xnview.com/XnView-win-small.exe (ca. 2,5 MB).

Mit XnView extrahieren Sie übrigens auch transparente Icons aus Programm- und Bibliotheks-Dateien (*.exe, *.dll).