Festplatten lassen sich mit Windows-Bordmitteln in mehrere Laufwerke einteilen. Allerdings legt die Datenträgerverwaltung normalerweise nur eine primäre Partition an, während weitere Partitionen als logische Laufwerke eingerichtet werden. Wie können Sie mehrere primäre Partitionen erstellen?

Achtung: Führen Sie diesen Tipp nur für Festplatten aus, auf denen sich keine Daten befinden. Durch das Partitionieren werden sämtliche gespeicherten Daten der Festplatte unwiderruflich gelöscht!

Um mehrere primäre Partitionen auf einer Festplatte anzulegen, löschen Sie zunächst mit der Datenträgerverwaltung (Rechtsklick auf „Computer“, „Verwalten“) die bestehenden Laufwerksbereiche. Achten Sie darauf, die Partitionen der richtigen Festplatte zu löschen, da sich das Löschen nicht rückgängig machen lässt.

Anschließend klicken Sie auf „Start, Alle Programme, Zubehör“ und dann mit der rechten Maustaste auf „Eingabeaufforderung“. Rufen Sie hier „Als Administrator ausführen“ auf. Geben Sie jetzt diskpart ein, und bestätigen Sie mit der [Eingabetaste]. Über list disk lassen Sie sich alle erkannten Platten anzeigen, wonach Sie per select disk X die zu bearbeitende Festplatte auswählen (statt X die Nummer aus der angezeigten Liste).

Jetzt legen Sie eine primäre Partition mit folgendem Befehl an:
create partition primary size=XXXXX (statt X die gewünschte Größe in MB).

Diesen Befehl wiederholen Sie für jede anzulegende primäre Partition. Zum Schluss geben Sie zwei Mal exit ein. Über die Datenträgerverwaltung sehen Sie jetzt die neu angelegten primären Partitionen und können ihnen nach der Formatierung auch Laufwerksbuchstaben zuweisen.

1 Antwort
  1. Joki
    Joki sagte:

    Was ist denn der Vorteil von mehreren primären Partitionen?
    Was kann die primäre Partition was das logische Laufwerk nicht kann? Gehts um mehrere Betriebssysteme auf einem Rechner?

Kommentare sind deaktiviert.