Wenn Sie in Windows 8 mit Windows Update ein wichtiges Update installieren, werden Sie aufgefordert, Ihren Computer neu zu starten. Ein entsprechender Hinweis findet sich dann auf der Anmeldeseite. Innerhalb von 3 Tagen muss das System dann neu gestartet werden. Falls der Computer allerdings gesperrt ist – weil Sie gerade angemeldet sind – funktioniert der automatische Neustart aber nicht wie gewünscht. Das System wartet dann nämlich, bis Sie sich wieder anmelden.

Um das Problem zu lösen, hat Microsoft ein Update für Windows 8 veröffentlicht. Nach der Installation (Download 32-Bit oder 64-Bit) drücken Sie [Windows] + [R], geben regedit ein und klicken auf „OK“. Navigieren Sie jetzt links zu „HKEY_LOCAL_MACHINE, SOFTWARE, Policies, Microsoft, Windows, WindowsUpdate, AU“. Möglicherweise müssen Sie die Schlüssel „WindowsUpdate“ und „AU“ zuerst über einen Rechtsklick („Neu, Schlüssel“) anlegen.

Auf der rechten Seite sehen Sie jetzt einen Wert „AlwaysAutoRebootAtScheduledTime“, den Sie per Doppelklick und Eingabe von 1 einschalten. Falls kein solcher Wert vorhanden ist, legen Sie ihn per Rechtsklick, „Neu, DWORD-Wert“ an und setzen ihn auf 1. Starten Sie Ihren Computer abschließend neu.

Jetzt startet Windows immer automatisch Ihren Computer neu, wenn Sie bei Windows 8 ein wichtiges Update installieren und danach nicht binnen 3 Tagen manuell neu starten.