In der neusten Version des hauseigenen Internet-Explorer-Browsers hat Microsoft auch eine Rechtschreibprüfung integriert. Die soll Ihnen beim Ausfüllen von Formularen helfen. Genau wie bei der entsprechenden Funktion im Büropaket Microsoft Office können Sie auch bei der IE10-Rechtschreibprüfung einstellen, welche Sprache zur Korrektur benutzt werden soll.

Um die Sprache der Rechtschreibprüfung von IE10 in Windows 7 anzupassen, starten Sie den Browser als Erstes. Klicken Sie dann oben rechts auf das Zahnradsymbol und dann auf „Add-Ons verwalten“. Auf der linken Seite wechseln Sie nun zum Bereich „Rechtschreibprüfung“, wonach Sie rechts die gewünschte Sprache heraussuchen können.

Tipp: Weitere Sprachen erhalten Sie, wenn Sie auf den ebenfalls in diesem Fenster zu findenden Link „Weitere Rechtschreibwörterbücher aus dem Web herunterladen“ anklicken.