Google Trends kennen die meisten: Damit kann man sich einen Überblick verschaffen, wonau die User in aller Welt gerade suchen, was sie interessiert. Der wirklich interessante Dienst hat jetzt einen Relaunch verpasst bekommen. Wem das zu viel Gezappel auf der Seite ist: Etwas ruhiger geht es hier zu. In den Charts kann man nicht nur nachschauen, wonach die Welt (bei Google) sucht, sondern sich eben auch über Trends informieren.

Neu sind Suchanfragen-Charts in 47 Kategorien – präsentiert im Karten-Design wie man es von Google+ oder Google Now kennt. Hier erfährt man, wonach wir in bestimmten Bereichen suchen, die besten DJs, die leckersten Cocktails. Man kann auch nach bestimmten Regionen filtern, Deutschland ist aber (noch) nicht dabei. Praktisch: Man kann die Top-Charts sogar in die eigene Webseite einbetten – und so sieht das dann aus:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.google.de zu laden.

Inhalt laden