Wenn Sie als Windows-Nutzer anderen Windows-Nutzern via Internet helfen, ist die eingebaute Remoteunterstützung nicht die einzige Option. Die kostenlose TeamViewer-Software ist ebenfalls dafür geeignet. Das Anfertigen von Screenshots des gewarteten PCs klappt allerdings nicht mit der normalen [Druck]-Taste. Denn dann landet das Foto in der Zwischenablage Ihres Bekannten, anstelle bei Ihnen.

Deswegen haben die Entwickler von TeamViewer eine Screenshot-Funktion direkt in die Fernwartungs-Software eingebaut. Um sie zu nutzen:

  1. Starten Sie eine Remotesitzung per TeamViewer.
  2. Oben in der Menüleiste von TeamViewer öffnen Sie dann das Menü „Extras“.
  3. Rufen Sie „Screenshot erstellen…“ auf.
  4. Anschließend lässt sich das Bildschirmfoto entweder als Datei auf Ihrer Festplatte speichern (verschiedene Dateiformate möglich), oder wahlweise auch in die Zwischenablage kopieren.

teamviewer-screenshot-erstellen