Wenn Sie ein neues Add-On für den Internet Explorer-Browser installieren, erscheint beim ersten Start des Browsers der Hinweis „Das Add-On XYZ kann jetzt verwendet werden“. Damit soll die Sicherheit des Browsers erhöht werden. Deaktivieren lässt sich die Meldung trotzdem – wenn man weiß, wie.

Mit den folgenden Schritten weisen Sie Internet Explorer an, die obige Meldung abzuschalten und neue Add-Ons stattdessen automatisch zu aktivieren:

  1. Drücken Sie [Windows] + [R], geben dann regedit ein und klicken auf „OK“.
  2. In der linken Seitenleiste navigieren Sie jetzt zum Pfad „HKEY_LOCAL_MACHINE, SOFTWARE, Microsoft, Windows, CurrentVersion, Policies“ (32-Bit) oder „HKEY_LOCAL_MACHINE, SOFTWARE, Wow6432Node, Microsoft, Windows, CurrentVersion, Policies“ (64-Bit).
  3. Nun rechtsklicken Sie auf den Schlüssel „Policies“ und wählen dann „Neu, Schlüssel“. Als Namen tragen Sie Ext ein und bestätigen danach per Druck auf die [Eingabetaste].
  4. Auf der rechten Seite legen Sie jetzt – ebenfalls über das Kontextmenü – einen neuen DWORD-Wert namens IgnoreFrameApprovalCheck an. Als Wert weisen Sie „1“ zu.

Damit haben Sie die gelbe Benachrichtigungs-Leiste mit der Meldung „Das Add-On kann jetzt verwendet werden“ dauerhaft abgeschaltet.

ie-addons-koennen-verwendet-werden