Wenn Sie ein Mac-Nutzer sind, steht Ihnen zum Verwalten von Terminen der komfortable Kalender (früher iCal) zur Verfügung. Sie haben auch Termine in anderen Ländern, die Sie im Kalender eintragen? Es ist etwas umständlich, die Zeitzone immer umzurechnen. Müssen Sie aber gar nicht. Denn die Kalender-App erledigt das für Sie.

Der Kalender von Mac OS X unterstützt Zeitzonen für den gesamten Kalender und auch für einzelne Ereignisse, freigegebene Kalender und sogar Einladungen. Die Funktion müssen Sie aber erst einmalig einschalten. Starten Sie also die Kalender-App, und klicken Sie dann in der Menüleiste auf „Kalender, Einstellungen …“. Wechseln Sie jetzt zum Bereich „Erweitert“, und setzen Sie dann ein Häkchen bei der Option „Zeitzonen-Unterstützung aktivieren“.

Jetzt sehen Sie oben rechts in Ihrem Kalender ein Ausklappfeld, in dem sich die korrekte Zeitzone einstellen lässt. Besonders einfach wird das Einstellen, wenn Sie die Zeitzone automatisch anpassen lassen, je nachdem, wo Sie sich gerade befinden.

osx-kalender-zeitzonen