Meist beinhaltet Ihr Internet-Tarif auch eine Zusage über eine bestimmte Geschwindigkeit. Um festzustellen, ob Ihr Anschluss tatsächlich so schnell Daten überträgt wie versprochen, messen Sie den Datendurchsatz selbst. Linux-Nutzer können mit Bordmitteln einen Speedtest machen. So gehen Sie vor:

  1. Öffnen Sie ein Terminal-Fenster beziehungsweise eine Shell.
  2. Geben Sie folgendes Kommando ein, in einer einzigen Zeile:
    wget  -O  /dev/null  http://speedtest.wdc01.softlayer.com/downloads/test10.zip
  3. Während des Downloads sehen Sie auf der rechten Seite eine Angabe über die aktuelle Geschwindigkeit – etwa „818 KB/s“.

wget-speedtest-linux