Schon seit einiger Zeit hat der Google-Chrome-Browser eine Rechtschreibprüfung eingebaut. Damit sehen Sie beispielsweise beim Ausfüllen von Kontaktformularen auf Webseiten, ob Sie alles richtig geschrieben haben.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um auch Vorschläge der Google-Suchmaschine in die Rechtschreibkorrektur einzubeziehen:

  1. Öffnen Sie eine Webseite mit einem Textfeld, für das die Rechtschreibprüfung eingeschaltet ist.
  2. Klicken Sie jetzt mit der rechten Maustaste in das Textfeld, und zeigen Sie auf das Untermenü „Optionen für Rechtschreibprüfung“.
  3. Setzen Sie einen Haken vor der Option „Vorschläge von Google“.

google-chrome-rechtschreibung-vorschlaege