Viele der neuen Funktionen in Apples Betriebssystem OS X Mavericks arbeiten hinter den Kulissen, doch nicht alle Tricks sind nur für Profis. Eine der besten Neuheiten, die Tabs im Finder-Dateimanager, ist sehr einfach nutzbar.

Mit Tabs haben Sie in einem einzigen Finder-Fenster Zugriff auf mehrere Ordner gleichzeitig. Das funktioniert ganz ähnlich wie Registerkarten im Browser. Tabs im Finder haben auch vom Aussehen her Ähnlichkeit mit ihren Safari-Pendants. Um einen neuen Tab im Finder zu öffnen, haben Sie mehrere Möglichkeiten:

  • Drücken Sie gleichzeitig auf [Cmd] + [T], oder
  • klicken Sie auf das Symbol „+“, oder
  • nutzen Sie die Menüleiste, und klicken Sie dort auf „Ablage, Neuer Tab“.

Dabei lassen sich sowohl Dateien als auch Ordner mit der Maus zwischen den einzelnen Tabs hin und her ziehen, was die entsprechenden Kopier- oder Verschiebe-Vorgänge auslöst.

osx-mavericks-finder-tabs