Auch in Windows 8.1 können Sie, wie bei Windows 7 und 8 auch, ein Backup der gesamten Laufwerks-Inhalte anlegen, zum Beispiel auf einer externen Festplatte. Wie stellen Sie die gesicherten Daten im Falle eines Falles wieder her?

Um ein Abbild-Backup Ihrer Systemlaufwerke im Notfall zurückzuspielen, benötigen Sie entweder eine Windows-Installations-DVD oder einen Systemreparaturdatenträger von Windows 8. Fahren Sie dann davon hoch, und klicken Sie im Willkommensfenster auf „Computerreparaturoptionen“.

Schließen Sie jetzt die externe Festplatte an, die das Backup enthält. Als Nächstes folgen Klicks auf „Problembehandlung, Erweiterte Optionen, Systemimage-Wiederherstellung“. Damit startet ein Assistent, mit dem Sie die Sicherung wie gewünscht zurückkopieren können.

systemimage-wiederherstellung