Windows-Updates per Eingabe-Aufforderung fernsteuern

Windows-Updates per Eingabe-Aufforderung fernsteuern

Jeden zweiten Dienstag im Monat veröffentlicht Microsoft neue Aktualisierungen für Windows, Office und weitere Programme. Diese Patches werden über die Funktion „Automatische Updates“ gesucht und eingespielt. Kaum bekannt ist: Die Suche und Installation von Updates lässt sich auch über die Kommandozeile steuern.

Um Windows Update mit der Eingabeaufforderung fernzusteuern, drücken Sie gleichzeitig [Windows] + [R], und geben dann cmd ein. Nach Bestätigung per Druck auf die [Eingabetaste] öffnet sich die Eingabeaufforderung. Zur Steuerung von Windows Update stehen Ihnen jetzt folgende Befehle zur Verfügung:

  • wuauclt  /DetectNow
    Jetzt nach Updates suchen.
  • wuauclt  /ReportNow
    Nicht berichtete Probleme an Microsoft melden.
  • wuauclt  /ShowSettingsDialog
    Windows-Update-Einstellungen anzeigen.
  • wuauclt  /ResetAuthorization
    Update-Komponenten zurücksetzen.
  • wuauclt  /ResetEulas
    Bestätigung der Lizenzverträge erneut einholen.
  • wuauclt  /ShowWU
    Windows-Update anzeigen.
  • wuauclt  /ShowWindowsUpdate
    Windows-Update anzeigen.
  • wuauclt  /SelfUpdateManaged
  • wuauclt  /SelfUpdateUnmanaged
  • wuauclt  /UpdateNow
    Verfügbare Updates installieren.
  • wuauclt  /ShowWUAutoScan
  • wuauclt  /ShowFeaturedUpdates
  • wuauclt  /ShowOptions
  • wuauclt  /ShowFeaturedOptInDialog
  • wuauclt  /DemoUI

windows-update-fenster

15585

Jede Woche kostenlos per Mail

15856

KOSTENLOS: NEWSLETTER MIT TIPPS

Scroll to Top