Jedes Windows-System enthält eine Vorschaufunktion für Fotos und Bilder. Etwas bequemer klappt das Betrachten mit einem Grafikprogramm, etwa dem kostenlosen IrfanView. Per Doppelklick schaltet IrfanView in den Vollbildmodus um. Standardmäßig blendet das Programm dabei schwarze Rahmen ein. Wie ändern Sie die Darstellung, sodass Bilder den Monitor ausfüllen?

Den „echten“ Vollbildmodus von IrfanView aktivieren Sie, indem Sie zuerst ein beliebiges Bild öffnen. Anschließend klicken Sie in der Menüleiste auf „Optionen, Einstellungen…“, oder drücken alternativ auf die [P]-Taste. Wechseln Sie jetzt zum Bereich „Vollbildmodus / Slideshow“. Markieren Sie nun die Option „Alle Bilder/Videos bildschirmfüllend anzeigen“, und bestätigen Sie die Änderung, indem Sie links auf „OK“ klicken.

Wenn Sie IrfanView ab sofort per Doppelklick oder Druck auf die [Eingabetaste] ins Vollbild umschalten, werden keine schwarzen Ränder mehr angezeigt, sondern das Bild wird passend gezoomt.

irfanview-vollbild-bilder-videos-bildschirmfuellend