Wenn Sie im Mozilla-Firefox-Browser eine Datei herunterladen, werden Sie nicht nach dem Ordner gefragt, wo die Datei abgespeichert werden soll. Stattdessen lädt Firefox alle neuen Downloads automatisch in den Downloads-Ordner Ihres Benutzerprofils.

Um den Standardordner für Downloads im Firefox-Browser zu ändern, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Starten Sie Firefox.
  2. Sehen Sie oben links ein „Firefox“-Menü, klicken Sie darauf. Ist hingegen in der rechten Fenster-Ecke ein Knopf mit drei waagerechten Strichen zu sehen, nutzen Sie diese Schaltfläche, um das Firefox-Menü anzuzeigen (Australis-Design).
  3. Als Nächstes folgt ein Klick auf „Optionen“.
  4. Schalten Sie im Options-Dialog zum Tab „Allgemein“, und klicken Sie dann dort auf „Durchsuchen…“.
  5. Anschließend lässt sich das Verzeichnis auswählen, in dem Sie Downloads ablegen wollen.
  6. Bestätigen Sie die Änderungen, indem Sie auf „OK“ klicken.

firefox-downloads-ordner-aendern