Mit dem kostenlosen VirtualBox von Oracle lassen sich andere Betriebssysteme bequem und gefahrlos ausprobieren. Mit der Zeit werden Sie allerdings feststellen: Jedes System braucht Speicherplatz auf Ihrer Festplatte. Nutzen Sie ein Testsystem nicht mehr, können Sie es löschen. So gewinnen Sie den Festplattenspeicher wieder.

Um einen virtuellen Computer aus VirtualBox und gleichzeitig von Ihrer Festplatte zu löschen, beenden Sie das Gastsystem als Erstes, falls es eingeschaltet sein sollte. Anschließend öffnen Sie den VirtualBox-Manager und markieren in der linken Spalte den virtuellen Computer, den Sie löschen wollen.

Nach einem Rechtsklick wählen Sie „Entfernen…“ und bestätigen zum Schluss mit „Alle Dateien löschen“. Nur so wird die virtuelle Festplatte auch von Ihrem Laufwerk gelöscht. Dabei gehen alle Daten des Gast-PCs verloren.

virtualbox-computer-entfernen