wmg-logo

Am PC und Mac wird normalerweise alles per Maus gesteuert. Dumm nur, wenn sie mal streikt – etwa, weil die Batterien leer sind. Mit einem Trick steuern Sie den Mauszeiger an Ihrem Apple-Computer auch per Tastatur.

Die Funktion, „Tastaturmaus“ genannt, ist unter den Bedienungshilfen zu finden. Setzen Sie als Erstes den Fokus per [Ctrl] + [F2] in die Menüleiste. Drücken Sie dann auf [Pfeil nach unten], damit das Apfel-Menü erscheint. Drücken Sie so oft auf [Pfeil nach unten], bis „Systemeinstellungen“ markiert ist, und bestätigen Sie dann mit [Enter]. Der Fokus landet im Suchfeld. Tippen Sie Bedien, und drücken Sie dann [Pfeil nach unten][Enter], um den Vorschlag zu übernehmen.

Als Nächstes drücken Sie wieder so oft auf [Pfeil nach unten], bis „Maus & Trackpad“ markiert ist. Mit der [Tab]-Taste bewegen Sie sich jetzt zum Feld „Mausbedienung aktivieren“, und drücken dann die [Leertaste], um hier einen Haken zu setzen. Schalten Sie noch die [Num Lock]-Taste auf der Tastatur aus, und nutzen Sie die Pfeile auf dem Ziffernblock (rechtes Ende des Keyboards), um den Mauszeiger in die gewünschte Richtung zu bewegen. Mit der Taste [5] lösen Sie dann den Mausklick aus.

osx-maus-per-tastatur-bedienungshilfen