Mit der Verschlüsselungstechnik BitLocker kann Windows 8.1 in der Pro-Version ganze Festplatten sichern. Man kann dann erst nach Eingabe eines Kennworts auf den Inhalt zugreifen. Normalerweise genügt im Explorer ein Doppelklick auf ein gesperrtes Laufwerk, um das Kennwortfeld anzuzeigen. Noch schneller klappt’s per Verknüpfung auf dem Desktop.

Um auf dem Desktop eine Verknüpfung anzulegen, mit der Sie ein gesperrtes BitLocker-Laufwerk entsperren können, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle des Desktops, und wählen Sie „Neu, Verknüpfung“.
  2. Jetzt tippen Sie Folgendes ein:  bdeunlock  D:
    Ersetzen Sie dabei den Buchstaben „D“ durch das Laufwerk, das Sie entsperren wollen.
  3. Nach einem Klick auf „Weiter“ noch einen Namen für die Verknüpfung eingeben – fertig!

Ab sofort lässt sich das Laufwerk, wenn es gesperrt ist, durch Aufrufen der Verknüpfung und Eingabe des korrekten Kennworts entsperren.

bitlocker-laufwerk-entsperren-verknuepfung