Wenn Sie mit Word 2013 in einem Dokument mit der rechten Maustaste auf ein Wort klicken, sehen Sie unter anderem den Eintrag „Mit Bing suchen“. Wie ersetzen Sie die integrierte Bing-Suche durch eine Google-Suche?

Interessanterweise gibt es für die Wahl der Suchmaschine in Microsoft Word 2013 keine Einstellung in den Word-Optionen. Um Bing durch Google zu ersetzen, greifen Sie daher auf die Windows-Registrierung zu. Das geht wie folgt:

  1. Beenden Sie als Erstes Word inklusive sämtlicher Dokumente, die eventuell noch offen sind.
  2. Nun drücken Sie gleichzeitig [Windows] + [R], geben regedit ein und klicken auf „OK“.
  3. Navigieren Sie jetzt zum folgenden Pfad: „HKEY_CURRENT_USER, Software, Microsoft, Office, 15.0, Common, General“.
  4. Auf der rechten Seite suchen Sie nach den Einträgen „SearchProviderName“ oder „SearchProviderURI“. Sind sie vorhanden, doppelklicken Sie zum Bearbeiten. Ansonsten legen Sie über die rechte Maustaste neue Einträge dieses Namens als „Zeichenfolge“ an.
  5. Hinterlegen Sie für „SearchProviderName“ den Wert „Google“, und für „SearchProviderURI“ den Wert „https://www.google.de/#q=“.

regedit-word-suchanbieter-aendern