Wer eine externe Festplatte nutzt, legt darauf meist Ordner für die verschiedenen Daten an, die darauf gespeichert werden. Zum besseren Sortieren lässt sich die Festplatte auch gleich in mehrere Laufwerke (Partitionen) einteilen. Wie gehen Sie vor?

Um eine externe Festplatte aufzuteilen (zu partitionieren), kopieren Sie zunächst alle darauf gespeicherten Daten an einen anderen Ort, da sie beim Partitionieren gelöscht werden. In Windows 8.1 klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste auf den Start-Knopf und wählen „Datenträgerverwaltung“. Suchen Sie jetzt in der Liste die externe Festplatte, und löschen Sie über die rechte Maustaste das darauf befindliche Laufwerk.

Jetzt sehen Sie einen großen Speicherbereich, der als „Nicht zugeordnet“ markiert ist. Per Rechtsklick erstellen Sie hier eine neue Partition, weisen ihr aber nur einen Teil des maximalen Speicherplatzes zu. Auf dieselbe Weise erstellen Sie anschließend weitere Partitionen (bis zu vier primäre Partitionen lassen sich pro Festplatte anlegen).

datentraegerverwaltung