Sie wollen aus einem rechteckigen Foto eine bestimmte Kontur ausschneiden, etwa eine Herz-Form? Mit der kostenlosen Bildbearbeitung GIMP ist das ganz einfach. Wir zeigen, wie es geht.

GIMP finden Sie zum kostenlosen Download unter www.gimp.org. Um ein Foto auf eine bestimmte Form zu schneiden, starten Sie das Programm als Erstes und klicken dann auf „Datei, Öffnen…“, um die Fotodatei zu laden. Im nächsten Schritt erstellen Sie eine neue Ebene („Ebene, Neue Ebene…“) über dem eigentlichen Foto und füllen sie weiß.

Mit dem Pfadwerkzeug, das Sie durch Drücken der Taste [B] aktivieren, legen Sie jetzt die gewünschte Kontur fest. Eckige Punkte erzeugen Sie dabei durch Klicken, eine Rundung entsteht durch Klicken und Ziehen eines Pfad-Punktes. Am Ausgangspunkt halten Sie dann die [Strg]-Taste gedrückt und klicken auf den ersten Punkt, um den Pfad so zu schließen. Im Eigenschaftenfenster folgt jetzt ein Klick auf „Auswahl aus Pfad“. Jetzt lassen Sie das Foto durch diese Auswahl scheinen, indem Sie auf „Ebene, Maske, Ebenenmaske hinzufügen…“ klicken und dort „Auswahl“ und „Maske invertieren“ markieren, bevor Sie auf „Hinzufügen“ klicken.

Soll der Rand der Fotokontur leicht verschwommen sein, sind jetzt noch Klicks auf „Filter, Weichzeichnen, Gaußscher Weichzeichner…“ nötig. Stellen Sie hier den Weichzeichnenradius auf einen passenden Wert ein, etwa 50, und klicken Sie auf „OK“.

gimp-weiche-maske