Um die Farbwirkung von Fotos und anderen Grafiken besser einschätzen zu können, eignet sich in vielen Fällen ein dunkler Hintergrund besser als ein heller. Standardmäßig nutzt die kostenlose Bildbearbeitung GIMP aber einen hellgrauen Hintergrund im Bildfenster. Wie ändern Sie diese Farbe?

  1. Um die Hintergrundfarbe im Bildfenster von GIMP anzupassen, starten Sie das Programm als Erstes, etwa über die Seite „Alle Apps“ von Windows 8.1.
  2. Öffnen Sie jetzt ein beliebiges Bild.
  3. Oben in der Menüleiste folgt jetzt ein Klick auf „Ansicht, Rahmenfarbe“.
  4. Hier wählen Sie nun zwischen der hellen und der dunklen Schachbrettfarbe.
  5. Alternativ wählen Sie per Klick auf „Benutzerdefiniert“ Ihren Wunsch-Farbton aus.

Die Änderung gilt nur für das aktuelle Bild. Um den Hintergrund global zu ändern, klicken Sie auf „Bearbeiten, Einstellungen“, wechseln links zu „Bildfenster, Darstellung“ und stellen rechts den „Modus des Leinwandrahmens“ wie gewünscht ein.

gimp-einstellungen-bildfenster-rahmenfarbe