Interessante oder häufig genutzte Webseiten lassen sich im Internet Explorer als Favoriten abspeichern. Über eine spezielle Leiste greifen Sie dann mit nur einem Klick auf die gespeicherte Seite zu. Damit die Favoriten nicht verloren gehen, legen Sie öfters mal ein Backup an. Wie geht das?

In Windows 7, 8 und 8.1 speichert der IE-Browser die Favoriten im Ordner „Favoriten“ auf der Festplatte. Den finden Sie in Ihrem Profilordner. Öffnen Sie dazu den Explorer, indem Sie gleichzeitig [Windows] + [E] drücken. Doppelklicken Sie dann auf „C:“, „Benutzer“ und Ihren Benutzernamen.

Kopieren Sie jetzt mittels Rechtsklick den Ordner „Favoriten“, und sichern Sie ihn beispielsweise auf einem USB-Stift oder einer externen Festplatte. In diesem Ordner finden Sie alle Ihre Lesezeichen inklusive Unterordner. Per Doppelklick lässt sich eine bestimmte Webseite auch gleich öffnen. Dazu müssen Sie die Favoriten nicht unbedingt vorher wiederherstellen.

explorer-favoriten-kopieren