Wer viel Zeit mit dem Bearbeiten von Dokumenten in Microsoft Word verbringt, freut sich über jede Abkürzung, mit der sich das Programm einfacher bedienen lässt. Sie nutzen gerne Tastenkürzel? Hier sind drei Tastenkombinationen, die Sie noch nicht kennen.

Den dritten Platz bekommt das Tastenkürzel [Umschalt] + [F5]. Haben Sie ein Dokument schon einmal bearbeitet und jetzt erneut geöffnet, kehren Sie mit dieser Abkürzung ruckzuck zur letzten Bearbeitungsposition zurück. So fahren Sie dort mit der Arbeit fort, wo Sie aufgehört hatten.

Auf dem zweiten Platz: Die Tastenkombination [Alt] + [X], gefolgt von [O]. In jeder Word-Version – selbst in Word 2010 und 2013, wo es keine Menüleiste im klassischen Sinn mehr gibt – rufen Sie hiermit die Programm-Optionen auf. Hier lassen sich alle Einstellungen anpassen.

Platz 1: Die [F12]-Taste. In null Komma nichts rufen Sie per Druck auf diese Taste das Dialogfeld „Speichern unter…“ auf, mit dem Sie das aktuelle Dokument unter einem neuen Namen abspeichern können – etwa, um eine Kopie der Datei für Ihre Bearbeitungen anzulegen.

word-alt-x-o