Am 12. August erscheint das vermutlich letzte größere Update für Windows 8.1. Es beinhaltet unter anderem auch kleinere Änderungen an der Benutzeroberfläche. Das Update wird optional installierbar sein und über Windows Update ausgeliefert.

Ursprünglich sollte dieses Update viel mehr beinhalten, zum Beispiel auch ein wiedereingeführtes Startmenü. Diese Änderungen wurden aber später auf das kommende „Threshold“-Update verschoben, das bei Fertigstellung im Frühjahr 2015 den Namen „Windows 9“ tragen wird.

Während Windows 7 einen Marktanteil von über 50 Prozent hat, ist Windows 8 bisher nicht sehr weit verbreitet: Nur rund ein Sechstel aller Nutzer verwenden Windows 8 oder 8.1. Mit Windows 9 soll dann wieder alles besser werden.

win81-logo-blue