Als Windows-Nutzer ist man gewöhnt, dass im Explorer Ordner immer vor Dateien angezeigt werden. Nicht so bei Macs: Hier sehen Sie alle Elemente in alphabetischer Reihenfolge, egal ob Ordner oder Dateien. Wie ändern Sie das?

Um die Sortier-Reihenfolge so anzupassen, dass Ordner im Finder vor Dateien gelistet werden, suchen Sie als Erstes per Spotlight nach Terminal und starten die gleichnamige App. Geben Sie jetzt folgenden Befehl in eine Zeile ein, und bestätigen Sie per [Eingabetaste]:

sudo plutil -convert xml1 /System/Library/CoreServices/Finder.app/Contents/Resources/German.lproj/InfoPlist.strings

Anschließend geben Sie folgendes Kommando ein:

sudo /Applications/TextEdit.app/Contents/MacOS/TextEdit /System/Library/CoreServices/Finder.app/Contents/Resources/German.lproj/InfoPlist.strings

Suchen Sie jetzt im Editor die Zeile „<string>Ordner</string>“. Fügen Sie in dieser Zeile vor dem „O“ von „Ordner“ ein Leerzeichen ein, sodass zwischen dem „>“ und dem großen „O“ ein Leerzeichen steht. Speichern Sie dann die Datei, indem Sie auf „Ablage, Sichern“ klicken. Nachdem Sie sich ab- und wieder angemeldet haben, öffnen Sie ein Finder-Fenster und sortieren die Ansicht nach „Art“. Ordner stehen jetzt oben.