Wer Windows nutzt, kommt um Microsoft Office nicht herum. Auf Linux-Systemen kann man Microsoft Office aber nicht benutzen. Wir stellen eine perfekte Alternative vor, die Sie gratis (auch) auf Linux installieren können.

Der kostenlose Microsoft-Office-Klon heißt „WPS Office“. Vielleicht kennen Sie diese Programmsuite noch unter dem vorherigen Namen „Kingsoft Office“. WPS Office ist ähnlich ausgestattet wie Microsoft Office Home and Student, enthalten sind also ein Schreib-Programm, eine Tabellen-Kalkulation sowie eine Anwendung zum Erstellen von Bildschirm-Präsentationen. Das Öffnen und Bearbeiten von Microsoft-Office-Dateien im *.docx-, *.xlsx- oder *.pptx-Format ist für WPS Office kein Problem und klappt hervorragend.

Sie finden die Linux-Version von WPS Office auf der Community-Webseite von WPS unter der Adresse http://wps-community.org/download.html. Hier finden Sie Download-Pakete für Debian-basierte Systeme (*.deb) sowie für Fedora-Systeme (*.rpm). Beachten Sie: Das Haupt-Paket enthält die englischen Ressourcen, das Sprachpaket für Deutsch muss separat heruntergeladen werden und ist noch nicht vollständig.

wps-writer-linux