Das mit viel Tamtam angekündigte Smartphone Fire von Amazon wird in Deutschland exklusiv bei der Telekom zu haben sein – mit Vertrag und SIM-Lock. AM 30. September soll’s los gehen.

Ich habe meine Zweifel, dass die Kunden Schlange stehen, wenn man in Deutschland ab dem 30. September im Telekom-Shop das Fire-Smartphone von Amazon wird kaufen können. Mit Lobeshymnen wurde das Fire-Phone nicht gerade überhäuft, als Amazons Smartphone mit 3D-Funktion vor einigen Tagen offiziell vorgestellt wurde.

firephone

Das Fire-Phone bedient neun Frequenzbänder im LTE-Bereich, auch UMTS und GSM wird unterstützt. Einem Einsatz im In- und Ausland steht damit nichts im Weg. Auf der Rückseite ist eine 13-Megapixel-Kamera angebracht, die auch 1080p-Videos drehen kann. Die Frontkamera hat lediglich eine Auflösung von 2,1 Megapixel. Fotos landen in der Cloud, auf Wunsch auch Daten und Backups.

Interessant ist die FireFly-Funktion, die auf den deutschen Markt zugeschnitten wurde. Das Smartphone kann Serien und Filme erkennen, auch die deutschen Fassungen. Auf Wunsch erkennt das Smartphone auch Produkte, QR-Codes, Barcodes, Webseiten und E-Mail-Adressen. Auch eine die Übersetzung von Texten ist möglich, etwa Beschriftungen auf Schildern.