Zum Knicken von Dokumenten, sodass sie in DIN-Lang-Umschläge passen, sowie beim Einheften in Ordner sind kleine Markierungen am Papier hilfreich. Diese so genannten Falz- und Lochmarken lassen sich in Microsoft Word einfach erzeugen. Wie?

Besonders einfach gelingt das Einfügen von Falz- und Lochmarken mit einem kostenlosen Assistenten, der sich als Word-Add-In einrichtet. Er stammt von der Firma SmartTools und kann auf deren Webseite gratis heruntergeladen werden:
http://www.add-in-world.com/katalog/falzassi/

Nach der Installation starten Sie Word neu, öffnen das gewünschte Dokument und navigieren dann oben im Menüband zum Tab „SmartTools“. Nach dem Start des Falz- und Lochmarken-Assistenten wählen Sie die gewünschte Positionierung und Strichstärke aus. Per Klick auf „Übernehmen“ werden die Markierungen dann exakt an der richtigen Stelle in Ihr Dokument eingefügt.

smarttools-falz-lochmarken-assistent