Die Microsoft-Büroprogramme für iPad, iPhone und Android gibt’s jetzt kostenlos. Seit Kurzem lassen sich Word, Excel und PowerPoint auf diesen Geräten komplett gratis nutzen. Ein Office-365-Abo wird dazu nicht mehr benötigt.

Nur Tage zuvor hatte Microsoft bereits eine strategische Zusammenarbeit mit dem Cloud-Speicherdienst Dropbox angekündigt. Die Onlinefestplatte wird bald eng mit den Office-Programmen verzahnt, sowohl am Desktop, als auch an Mobilgeräten und im Web. Office für iPad hat damit Lese- und Schreibzugriff auf Ihre Dropbox, sodass Sie für mobiles Arbeiten mit Microsoft Office keinen Cent mehr zahlen müssen.

Gleichzeitig veröffentlicht Microsoft auch eine brandneue iPhone-App für Word, Excel und PowerPoint. Außerdem steht ab sofort auch eine gratis nutzbare Vorschauversion von Microsoft Office für Android zur Verfügung, allesamt mit Dropbox-Einbindung.

„Wir erweitern damit unsere bestehende Strategie“, erklärt der Marketingchef von Office, Michael Atalla. „Es ist kein kompletter Umschwung unserer Strategie.“ Microsoft bietet die Office-Apps online ja bereits kostenlos an, und Atalla erklärt, dass kürzlich Änderungen am Entwicklungsmodell von Office vorgenommen wurden, durch die man die Bearbeitungsfunktionen auf mobile Geräte ausdehnen kann. „Wir bringen das gleiche Nutzer-Erlebnis, das wir online anbieten, zu den nativen iOS- und Android-Apps. Wir wollen sichergehen, dass unsere Kunden auf allen ihren Geräten produktiv arbeiten können.“

Download Office für iPad: Word (265 MB), Excel (239 MB), PowerPoint (225 MB)

Download Office für iPhone: Word (265 MB), Excel (239 MB), PowerPoint (225 MB)

Download Vorschauversion: Office für Android (27 MB)

word-ipad