Links werden im Internet nicht nur über Facebook oder Twitter geteilt. Viele Experten nutzen dafür ein Link-Netzwerk, das von den Inhalten seiner Nutzer lebt: Reddit. Was steckt dahinter?

Wenn man www.reddit.com zum ersten Mal besucht, sieht alles wie ein heilloses Durcheinander aus – Textlinks, Kommentare, Punkte, positive und negative Bewertungen. Bestenfalls erscheinen einem die Beiträge ohne Bezug, schlimmstenfalls komplett zufällig.

Setzt man allerdings einige Zeit mit der „Startseite des Internets“ ein, stellt man schnell fest: Hier lassen sich wichtige Infos schnell finden. Reddit ist sozusagen ein sich selbst korrigierender Marktplatz mit Ideen und Verweisen.

Einfach gesagt, ist Reddit ein großes Forum, in das Benutzer Links zu Webseiten einstellen. Der Unterschied zu einem Echtzeit-Netzwerk wie Twitter besteht darin, dass die angezeigten Inhalte von Nutzern gegengeprüft und bewertet werden. So werden Links mit vielen positiven Bewertungen irgendwann auf der Startseite angezeigt, Unwichtiges hingegen verschwindet.

Das wirklich Interessante an Reddit ist die Community, die dahinter steckt. Welche Inhalte bei den Nutzern besonders gut ankommen, die sich darum entwickelnden Diskussionen, der Eifer, mit denen Nutzer wichtige Themen von allen Seiten erörtern, suchen ihresgleichen. So finden Sie auf der Reddit-Startseite gewöhnlich Inhalte, die zum Nachdenken anregen, ein Augenzwinkern bewirken, oder durch die der Leser motiviert wird, tiefer zu graben.

Wer will, kann auch selbst Links in Reddit einstellen. Das Anlegen eines Benutzerkontos ist gratis, besuchen Sie www.reddit.com/login.

reddit-startseite