Seit ein paar Tagen gibt es in Whatsapp eine neue Funktion: Wenn der Empfänger einer Nachricht diese tatsächlich in Whatsapp gesehen hat, werden aus zwei grauen Häkchen zwei blaue. Die blauen Häkchen sind eine Form von Lesebestätigung, die es vorher nicht gegeben hat. Nun könnten die blauen Häkchen wieder verschwinden, zumindest teilweise: Insider berichten, Whatsapp plane, die Lesebestätigung optional zu machen.

Die blauen Haken in Whatsapp haben viele User verstört, manche sogar verärgert. Denn die Lesebestätigung erfolgt ungefragt und lässt sich nicht abschalten. Der Absender hat so Kontrolle über den Empfänger. Er erfährt, ob die Nachricht zugestellt wurde und ob die Nachricht gelesen wurde. Die in den Optionen gemachte Einstellung, ob andere den Onlinestatus erfahren dürfen, wird dabei geflissentlich ignoriert. Viele stört das nicht die Bohne, andere stören sich daran enorm.

Das Thema hat hohe Wellen geschlagen. Offensichtlich will Whatsapp nachbessern. Laut dem deutschen Blogger Ilhan Pektas, der WhatsApp-Beta-Tester ist, könnten Whatsapp-User schon demnächst selbst entscheiden, ob eine Lesebestätigung verschickt wird oder nicht. Die Entwickler haben offensichtlich in der kommenden Version eine entsprechende Option vorgesehen. In der aktuellen Alpha-Version des Messengers soll sie sogar bereits aktiv sein.

whatsapp-logo