Bei der PC-Fehlersuche hilft oft der abgesicherte Modus weiter. Früher konnte man den immer per F8 starten, in Windows 8 aber nicht mehr. Wie erreichen Sie den Abgesicherten Modus jetzt?

Der abgesicherte Modus ist neuerdings tief in den Wiederherstellungs-Optionen von Windows versteckt. Je nachdem, ob der Computer noch normal hochfährt, haben Sie verschiedene Wege, den abgesicherten Modus zu starten:

Falls Sie den Anmeldebildschirm noch erreichen können, geht’s ganz einfach: Halten Sie die [Umschalt]-Taste gedrückt, und klicken Sie oben rechts auf den Ausschalter und dann auf „Neu starten“. Damit öffnet sich der Problemlöser, wo Sie auch den abgesicherten Modus finden – mehr dazu unten.

Startet Windows nicht mehr, erstellen Sie an einem anderen Computer mit einer identischen Windows-Version einen Wiederherstellungs-Datenträger, etwa einen USB-Speicherstift. Booten Sie Ihren PC dann davon, um den abgesicherten Modus zu starten.

Drücken Sie beim Start des Computers [Umschalt] + [F8], dann erscheint ebenfalls der Problemlöser. Klicken Sie auf „Problembehandlung, Erweiterte Optionen, Starteinstellungen, Neu starten“. Nach dem Neustart steht auch der Abgesicherte Modus zur Verfügung, wenn Sie auf die Ziffer [4] drücken.

win81-starteinstellungen-abgesichert