Einst hat Microsoft Office mit den Clip-Arts eine kostenlose Sammlung von kleinen Grafiken eingeführt, mit denen Sie Ihre Dokumente, Tabellen und Präsentationen verschönern konnten. Jetzt hat man das Ende der Clip-Arts bekannt gegeben.

Die Clip-Art-Galerie von damals ist schon lange nicht mehr verfügbar. Denn in Office 2013 ist Clip-Art eine Funktion, die sich direkt mit einem Webdienst verbindet. Stattdessen gibt’s jetzt die Bildersuche von Bing.

Mit Bing werden dabei Grafiken gesucht, die mit einer Creative-Commons-Lizenz versehen sind. Mit einer solchen Lizenz ist es Ihnen erlaubt, bei Rückverlinkung oder Angabe des Autors der Grafik das Bild in eigenen Dokumenten zu verwenden – und unter Umständen, auch zu bearbeiten.

word-clipart-einfuegen