In vielen Unternehmen wird zur Verwaltung von freigegebenen Tabellen der Webdienst von Google verwendet. Sie wollen bei Google-Tabellen für eine Zelle nur die Eingabe von bestimmten, festgelegten Werten zulassen? Wir zeigen, wie man dazu vorgeht.

Um die Daten in einer bestimmten Tabellenzelle innerhalb von Google-Tabellen auf eine vorgegebene Anzahl möglicher Optionen zu beschränken, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie die betreffende Tabelle zunächst in Google-Tabellen.
  2. Jetzt setzen Sie die Markierung per Mausklick in die gewünschte Zelle.
  3. Oben im Menü folgen jetzt Klicks auf „Daten, Validierung…“.
  4. Beim Feld „Zellenbereich“ hinterlegen Sie die Zellen, für die die neue Einschränkung gültig sein soll.
  5. Bei „Kriterien“ stellen Sie dann „Liste der Elemente“ ein.
  6. Direkt dahinter können Sie nun die gültigen Werte hinterlegen, mit Kommas getrennt.
  7. Legen Sie nun noch fest, was bei Eingabe ungültiger Daten passieren soll. Der Nutzer erhält entweder eine Warnung, oder die Eingabe wird abgelehnt.
  8. Nach einem Klick auf „Speichern“ ist die Beschränkung ab sofort aktiv.

google-tabellen-validierung