Wer nach einem Fachbegriff sucht oder nachsehen will, ob ein bestimmter Text noch an anderer Stelle im Netz erscheint, der befragt eine Suchmaschine wie Google. Die Suchergebnisse werden genauer, wenn man nach exakt diesem Begriff sucht.

Oft entsprechen die Resultate einer Suchmaschine wie Microsoft Bing oder Google so gar nicht dem, was gesucht wurde. Der Grund: Es werden alle Webseiten gefunden, auf denen die angegebenen Wörter auftauchen – aber nicht unbedingt in der korrekten Reihenfolge. So hat der Inhalt der Seiten oft nicht viel mit dem zu tun, was man eigentlich recherchieren wollte.

Wenn man nur Webseiten aufgelistet haben will, die die jeweiligen Begriffe in der richtigen Reihenfolge enthalten, zum Beispiel weil es sich um einen feststehenden Fachausdruck oder ein Zitat handelt, der setzt den Suchbegriff im Textfeld einfach in Anführungszeichen. Schon suchen Bing oder Google nur noch nach exakt diesem Begriff.

google-anfuehrungszeichen