Vor genau 25 Jahren wurde das Brandenburger Tor, Wahrzeichen von Berlin und Symbol der Teilung, wieder passierbar. Viele Jüngere kennen heute nichts mehr von der deutsch-deutschen Grenze, weil sie sie nie erlebt haben. Wo verlief die Berliner Mauer? Antworten gibt eine interaktive Karte.

Im offiziellen Mauerportal unter www.berlin.de/mauer finden sich jede Menge Hintergrund-Infos. Der interessierte Besucher erkundet den Verlauf der Mauer, die Position von Grenzübergängen und Gedenkstätten auf einer Karte, die sich nach Belieben vergrößern und verschieben lässt.

Zum Erforschen der Berliner Mauer eignet sich auch der 3D-Atlas, auf dem viele Gebäude der Innenstadt im Modell nachgebaut sind. So bekommt man schnell einen Eindruck von dem, was immer mehr in Vergessenheit gerät – und doch ein wichtiger Teil der deutschen Geschichte ist.

berliner-mauer-3d