Einer der klaren Vorzüge des Arbeitens im Netz ist, in Echtzeit mit den Kollegen zusammenzuarbeiten. Änderungen und Hinzufügungen zu diskutieren, ungeachtet dessen, wie weit die Mitarbeiter voneinander entfernt sind, das hilft besonders Firmen, die global tätig sind.

Jetzt hat Microsoft die Chance genutzt und die Online-Version von Office mit dem Chat- und Videoanruf-Dienst Skype verknüpft. So können Nutzer gemeinsam an Dokumenten arbeiten, egal wo auf der Welt sie sich befinden. Im Moment ist der Dienst nur für Office Online Word sowie Office Online PowerPoint verfügbar. Zur Nutzung werden ein Microsoft-Konto und ein Skype-Konto benötigt.

Der Skype-Chat wird per Klick auf das Sprechblasen-Symbol gestartet, sobald mehrere Personen ein Dokument in Word oder PowerPoint Online geöffnet haben.

word-online-skype