Normal werden Textpassagen in einem Word-Dokument markiert, indem die Maus an den Satz-Anfang verschoben und dann bei gedrückter Maustaste zum Satz-Ende gezogen wird. Das geht auch einfacher – wenn man sowohl Maus als auch Tastatur nutzt.

Klicken und ziehen muss zum Auswählen von ganzen Sätzen in einem Text, der in Microsoft Word bearbeitet wird, nicht sein. Stattdessen kann man auch zuerst die [Strg]-Taste gedrückt halten und dann mit der Maus einfach nur in den zu markierenden Satz klicken.

Als Mac-Nutzer hält man stattdessen die [Cmd]-Taste gedrückt und kann so ebenfalls von dem vereinfachten Markieren von Sätzen profitieren.

word-satz-markieren