Beim Durchsuchen der Video-Plattform YouTube findet man hin und wieder interessante Filme, die aber zu lang sind, um sie sofort anzusehen. Für solche Fälle gibt’s die Merken-Funktion. Damit wird ein Video in eine persönliche Liste gestellt, die man später wie ein Lesezeichen zur Wiedergabe abrufen kann.

Wenn man sich am PC in einer Liste von Videos auf YouTube befindet und alle Miniaturansichten sieht, genügt es, mit dem Mauszeiger auf eines der Bildchen zu zeigen. Dann erscheint in der unteren rechten Ecke ein Uhr-Symbol. Ein Klick darauf fügt das zugehörige Video in die „Später wiedergeben“-Liste ein.

Dabei spielt es keine Rolle, welches Gerät schließlich die Videos aus der „Später ansehen“-Liste abspielt. Das kann zum Beispiel auch der heimische Fernseher mit der YouTube-App oder –Website sein. Über die Seitenleiste greift man hier auf diese Liste zu.

youtube-spaeter-ansehen