Sobald Microsoft Excel installiert ist, werden CSV-Dateien automatisch mit dem Programm geöffnet. Oft werden die Daten aber nicht korrekt angezeigt. Das liegt daran, wie Excel die CSV-Datei einliest. Wir zeigen, wie man Excel das richtige Öffnen des Dokuments beibringt.

Als Erstes eine neue Excel-Datei öffnen und zum Tab „Daten“ schalten. Hier folgt links ein Klick auf „Aus Text“. Jetzt die CSV-Datei von der Festplatte heraussuchen. Anschließend erscheint ein weiteres Dialogfeld, das nach der Art und Weise fragt, wie die Daten importiert werden sollen.

Hier müssen jetzt nacheinander folgende Optionen ausgewählt werden: „Getrennt“, „Komma“. Hier muss auch der Haken bei „Tabstopp“ entfernt werden. Leider kann Excel nicht so eingestellt werden, dass generell Kommas als Trennzeichen für CSV-Dokumente standardmäßig akzeptiert werden.

excel-csv-import-komma