Word-Dokumente mit vielen Bildern sind oft etliche Megabyte groß – zu groß, um sie etwa per eMail an jemand zu verschicken. Wer keine ultrahohe Qualität für enthaltene Bilder braucht, komprimiert sie und spart damit jede Menge Dateigröße.

Um ein Word-Dokument mit Bildern kleiner zu machen, öffnet man es zunächst und markiert dann per Mausklick eine der Grafiken. Jetzt oben im Menüband zum Tab „Bildtools: Format“ schalten. Hier findet sich unter anderem auch ein Knopf namens „Bilder komprimieren“.

Nach einem Klick darauf fragt Word, ob alle Bilder oder nur das aktuell ausgewählte Bild kleiner gemacht werden sollen. Außerdem lässt sich die gewünschte Auflösung festlegen. Sobald auf „OK“ geklickt wird, werden die Bilder komprimiert, was sich nach dem Speichern des Dokuments auf dessen Dateigröße niederschlägt.

word-bilder-komprimieren